Uwe Weber – Schauspieler Musiker Komponist
Getting older
Getting older

Aktuelle Regiearbeiten

Die Premiere der Kindertheaterproduktion Ta-mama-kukuma war am 23. Juni 2021. Das Stück ist für Kinder ab 8 Jahren und wird in der Spielzeit 2021/22 an Nürnberger Kinderhorten aufgeführt. Das Gesundheitsnetz Nürnberg (QuE) unterstützte die Produktion finanziell. Ein weiterer Kooperationspartner ist das Jugendamt Nürnberg. Schauspiel: Uli Reinhold, Silvia Ferstl und Irfan Taufik Kostüme, Ausstattung: Dorothee Voltz. Regieassistenz: Burak Uzun. Regie: Uwe Weber. Produktionsleitung: Alexandra Bauer.

Bereits im dritten Jahr in Folge wurde ich, finanziert vom Bundesprogramm "Respect coaches", nach Cuxhaven eingeladen, um an Schulen vor Ort, Theaterstücke mit Schüler*innen zum Thema "Demokratieverständnis" zu entwickeln. Die Einladung erfolgte für den Zeitraum 6. bis 17. September 2021.

Aktuell inszeniere ich zusammen mit Ulrike Reinhold und Irfan Taufik das Stück "Die Brüder der Gerechtigkeit" (Themenschwerpunkt: Radikalisierung). Das Stück ist ab November 2021 buchbar. Weitere Infos in Kürze. Weitere Regiearbeiten.

Workshops, Seminare

Ich gebe mehrmals im Jahr Seminare für angehende Führungskräfte zum Thema "Rolle und Führung" bei der Gesellschaft für soziale Dienste (GGSD) in Nürnberg. Zum Einsatz kommen dabei u.a. der Dialog nach David Bohm, Impulsübungen aus dem Improvisationstheater, Forumtheater.

Gemeinsam mit Michael Schels als methodologischer Begleiter und Michael Wolf als Flowmanager, biete ich: "Ein visionäres Briefing aus der Zukunft an die Technologie von heute" an. Es handelt sich dabei um eine künstlerische Forschung, die die „Wahr-Nehmung“ unserer ureigenen Möglichkeiten auslotet und fördert. Dialogische Ästhetik kann dazu beitragen, inneren und äußeren Welten auf den Grund zu gehen, sie gemeinsam verstehen und gestalten zu lernen.
2018 dozierten wir innerhalb des Kreativitätstages der IHK-Akademie in Nürnberg Doku. 2019 lief der szenische Workshop im Rahmen des "Nürnberger Digitalfestivals". Im Januar 2020 waren wir zur Tagung "Disruption", eine Veranstaltung des VDI (Verein deutscher Ingenieure), nach Würgau eingeladen. In Planung für 2022 ist ein Wochenendworkshop. Der Termin wird rechtzeitig bekannt gegeben. Zur Seite

weitere Workshopangebote

Prosa, Sprachplastik, Theatertexte

Veröffentlichung meines Debütromans: "Europa in vier Aufzügen" (Arbeitstitel).

Die Hauptakteure: Marek der U-Bahntänzer und seine lebenshungrige Freundin Tereza. Petrana eine traumatisierte Roma: "die mit dem Puppenwagen". Lukas immer "unterwegs auf Droge". Der NGO-Aktivist Julian. Daniel, Vater von Julian und postmoderner Global Player.
In "Europa in vier Aufzügen" werden nicht nur die Beziehungen und Verflechtungen dieser Figuren erzählt, es kommt dabei auch ein Europa der Gewinner und Verlierer, der Nationen und Staatenlosen zur Sprache. Voraussichtliche Erscheinung Frühjahr 2022.

Sommer 2022: Veröffentlichung der Sammlung: "Ja, auf jeden Fall ... - Sprachplastiken 2010-2020"

getrocknete Zukunftsvisionen
dahinter ein Meer der Eitelkeiten
und der Bedeutungserinnerung
alles aufgeblasen und eingeglast
ein Zustand der permanenten Fehleinschätzung
der Augenblick wird zum gefühlten Kräfteverschleiss
Bedrohung durch die Gesamtangst
Verlust der Zwangsmitte
gepaart mit süffisanten Hinabwerfen der letzten Fruchtbarkeitssymbolik
Andeutung und Ausbeutung der letzendlich ausgemergelten Zwangsressourcen.
Ein Schuß und der Treffer ins Rückenmark
ein zuviel gelebtes Leben?
weiterlesen.

Neues aus dem a.apart.mental.studio

Ammann // Weber - Instant Audition 2.0

Michael Ammann (Stimme) und Uwe Weber (Stimme) arbeiten im Bereich der Akustischen Kunst. Unter Verwendung ihrer Stimmen, untersuchen sie abstrahierend improvisatorisch die Bandbreite ihrer Klangquellen und deren Vernetzung im stereophonen Raum. Beide Quellen werden bis auf die Verwendung eines analogen Hallgeräts elektronisch nicht verfremdet. Die Künstler forschen maximal intuitiv in Echtzeit in den Spannungsfeldern Nähe und Kontrast. Aufführungen waren unter anderem Rahmen des Zikadenfestivals (August 2017), Neues Museum Nürnberg (Juni 2018). Livemitschnitt (Neues Museum). Infomaterial [PDF].

GenDoorParts 1-20

Aktuelle Studioproduktion: experimentelle elektronischer Musik. Die GenDoorParts 1-20 sind ex/impressionistische Klanglautbilder und beziehen sich auf meinen Roman Europa in 4 Aufzügen. Hörbeispiele folgen in Kürze. Erscheinung ca. Herbst 2022.

Weitere Infos zu meinen Kompositionen.

Virtuelle Wolken

Die folgenden Wolken hab ich upgedatet: Musik unter Soundcloud. Musik- und Theatervideos auf meinem Youtubekanal. Eine Sammlung von Theaterstücken (Ausschnitte), in denen ich als Schaupieler und Komponist mitwirke, sind auf dem Kanal von thea thevo.